22.4.2016 Mapbender Community Meeting Mapbender3

From MapbenderWiki

Jump to: navigation, search

Go to the Mapbender3 page

Nach dem erfolgreichen Mapbender3 Community-Meeting zur Modulentwicklung im Januar 2015 soll es nun auch 2016 wieder ein Community-Treffen geben. Dieses findet am 22.4.2016 in Bonn statt.
Es wird ausreichend Zeit für den Austausch und für Fragen zu Mapbender3 geben.

Alle Interessierten sind herzlich zu dem Treffen im April 2016 eingeladen.

Außerdem soll es auch auf der FOSSGIS - die in diesem Jahr in Salzburg (4.-6. Juli 2016) stattfindet - ein Mapbender3 Anwendertreffen geben.

2016 kommt die FOSS4G nach Bonn. Auch hier soll Mapbender3 vertreten sein. Genauere Informationen dazu werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.


Contents

Location

  • Bonn
Universitätsclub Bonn e.V.
Konviktstr. 9
53113 Bonn
how to get there
http://www.uniclub-bonn.de/

Join us via IRC

Date

  • Datum: 22.4.2016
  • 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Universitätsclub Bonn (in der Nähe vom Hauptbahnhof)


Topics

  • 9:00 Uhr Begrüßung
  • Vorstellung von Mapbender3-Lösungen (hier kann jeder seine Mapbender3-Anwendung vorstellen und auf die Besonderheiten bzw. den Fokus hinweisen)
  • Stand des Projektes / Roadmap
  • Laufende Entwicklungen
  • Bevorstehende Veranstaltungen mit Mapbender - FOSSGIS, AGIT, FOSS4G
  • praktischer Teiil: Vorstellung der Digitalisierung - hier soll jeder eine eigene Digitalisierung aufbauen, Fragen können geklärt werden, zukünftige Entwicklungen vorgestellt werden
  • Diskussion
    • Datenprovider: WFS, CSW...
    • ACL für Datenquellen/Layer
    • Responsive Darstellung durchgängig (Was in der „Vollversion" möglich ist, sollte in ähnlicher Weise auch auf dem Smarthphone möglich sein.)
    • nur eine Anwendung desktop/mobil, alle Elemente auch Mobil nutzbar
    • Mehrsprachigkeit - Sprache sollten innerhalb der Anwendung umschaltbar sein können
    • weitere Themen

Weitere Themen bitte direkt eintragen oder per Mail an die Liste oder an astrid_emde@osgeo.org


Abendevent am 21.4.2016

  • http://www.gasthausimstiefel.de
  • Ort: Gasthaus Im Stiefel Bonngasse 30 53111 Bonn
  • Datum: 21.4.2016
  • Uhrzeit: 19 Uhr
  • Teilnehmer: alle Interessierten aus der Mapbender3-Community


Emp­feh­lung

Wir laden herzlich dazu ein, als Vorbereitung an der FOSS-Academy-Schulung "Datenerfassung und Suchen mit Mapbender3" teilzunehmen. Diese stellt die Elemente Digitizer, SearchRouter und SimpleSearch vor.


Event Owner


Sponsor

Die Veranstaltung wurde von der WhereGroup unterstützt.

WhereGroup


Protokoll

Begrüßung (Astrid)

Vorstellungsrunde + Vorstellung der eigenen MB3-Lösungen


Stand des Projektes/Roadmap (Axel/Andriy)

Axel:

  • Präsentation des Vortrags unter: https://www.mapbender2.org/images/8/8c/2016-04-22-Mapbender3-Anwendertreffen.pdf
  • Versionshistorie des Zweigs 3.0.5.x
  • kurzer Abriss der Ziele Version 3.0.5 (Stabilität, Qualität, Performance, organisatorische Dinge wie Architekt und PL, Modularisierung)
  • Highlights Funktionen 3.0.5.x (Digitalisierung, Thematischer Layerbaum, SASS-Compiler, WMS Reload, Vereinheitlichung der Darstellung Windows und Linux)
  • nächste Version 3.0.6: neue und erweiterte Funktionen, Bugfixes, Stabilität und Qualität, Modularisierung, Einbindung von Entwicklern (Contributing Doc Architekturänderung)
  • Version 3.1: Änderungen Struktur (Struktur Templates, Verzeichnisstruktur, Modularisierung, Modul-Register an der Oberfläche)

Andriy:

Axel:

Ziel der Modularisierung
  • Erleichterung Implementierung von Funktionen
  • Trennung von Funktionen und Mapbender-Kern
  • erleichterter Zugang für die Community (für externe Entwickler)
  • Herausforderungen: Funktionsdefinitionen der Module, Versionierung der Module, Maintainer der Module
Neue Features (in Arbeit)
  • Erweiterungen des Digitizers
  • Erweiterung des Query Builders
  • Objekt-Suche mit räumlicher Eingrenzung (Vereinheitlichung Darstellung mit Form-Generator und FeatureStyle Manager)
  • WMTS (entweder in neuer oder alter Struktur)
  • Map Tool (Jump to coordinate)
Diskussion zu Zeitplan der Roadmap (Schepers, Axel, Astrid)

- Zeitplan richtet sich aktuell vor allem an FOSS4G aus - Schepers wartet auf etwas Zug aus der Community hinsichtlich MB3 - fehlende externe Entwicklercommunity; Frage, wie dies herzustellen sein könnte


Laufende Entwicklungen

  • Astrid erklärt kurz die GIT-basierte Installation MB3 http://doc.mapbender3.org/de/book/installation/installation_git.html
  • Andriy erklärt die composer.json https://github.com/mapbender/mapbender-starter/blob/master/application/composer.json
  • Astrid erläutert, wie in Composer unterschiedliche Modul-Versionen definiert werden können
  • Digitizer-Präsentation:
    • Dokumentation unter http://doc.mapbender3.org/de/bundles/Mapbender/CoreBundle/elements/digitizer.html
    • Vorstellung Baumkataster (Erfassen und Bearbeiten von Daten, Eingabe von Sachdaten ohne Geometrie, Analysen über Abfragen-> Ergebnis als html oder Download im Tabellenformat)
    • es können eigene Controller, die z.B. afterUpdate ausgeführt werden sollen, geschrieben und eingebunden werden
    • Astrid zeigt interne Digitizer-Doku, die auch die ganz neuen Funktionen enthält und zur nächsten Mapbender3 Version verfügbar sein wird
  • Map Koordinate:
    • Anzeige von Koordinaten aus der Karte (auch mehrere hintereinander)
    • Koordinate eingeben und in Karte anzeigen
    • Zentrieren der Karte
    • Diskussion über weitere Möglichkeiten dieses Moduls (direkt vorbelegte Links auf andere Anwendungen hinterlegen...)
  • Query Manager:
    • Administrationstabelle in der Datenbank für die SQLs
  • kurze Diskussion zur Darstellung von Suchergebnissen, Suche und Ergebnisdarstellung (Resultset) sollen auseinandergezogen werden, um alle Möglichkeiten der Darstellung zuzulassen
  • kurze Vorstellung Highlighting FeatureInfo-Ergebnisse in Karte (Gütersloh)

Bevorstehende Veranstaltungen mit Mapbender in 2016


Mittagspause

  • mit Ausflug zum Rhein


Demo Digitizer (Astrid)

Diskussion

Datenprovider
  • WFS
    • es kann ein WFS-Treiber geschrieben werden und dann als Datenquelle eingebunden werden (Data Store und Featuretype)
    • unterstützt werden sollten alle Versionen
    • vor allem für Suche wichtig
    • transaktional etwas komplexer, daher erst mal im Hintergrund
    • Frage nach Notwendigkeit WFS als Datenquelle: teilweise wichtig, wenn Daten von extern nur als WFS geliefert werden
    • Alternative zu WFS für Datenabfrage: UTFGRID, Extra-Parameter beim GetMapRequest des MapServers mit Rückgabeformat JSON, Beispiel RVR von David Arndt
  • ACL für Datenquellen/Layer
    • Layerset-Konfiguration ist sehr umständlich, wenn mehrere Applikationen zu pflegen sind (Marc Manns)
    • MB3 als Viewerkomponente oder Diensteverwaltung?
    • Layerset mit Berechtigung wäre gut
    • Möglichkeit Layersets einmalig unabhängig von der Anwendung zu konfigurieren und dann auf Anwendungen zu verteilen wäre gut


  • Responsive Darstellung durchgängig
    • bisher immer 2 Applikationen, einmal Desktop und einmal mobil, Weiche entscheidet, welche Applikation genutzt wird
    • Dienste sind mobil nur als ganzes zuschalt-/ausschaltbar, bisher nicht auf einzelner Layerebene möglich
    • viele Elemente sind noch nicht mobilfähig, müssten entsprechend erweitert werden
  • Mehrsprachigkeit
    • bisher nur zentral steuerbar in yml, nicht pro Applikation
    • es wäre gut, dies in der Applikation umstellen zu können
    • müsste in letzter Konsequenz auch bis auf die Dienste durchschlagen, sofern Dienste verschiedene Sprachen unterstützen
    • dynamisches Umstellen laut Andriy umsetzbar
  • Routing (Manfred Dirlam)
    • Start- und Endpunkt setzen und auf Daten routen
    • es gibt den Ansatz eines Moduls in einem Feature Branch (auf Basis PG Routing), es muss geeignete Schnittstelle bereitgestellt werden
  • Dynamisches Copyright (Martin Arimont)
    • je nach aktivem externen Dienst -> gibt es Lösungsansätze?
    • bisher geht dies noch nicht, müsste dienstebasiert konfigurierbar und anzeigbar sein
  • PHP7
    • wird unterstützt, nur Probleme mit Oracle
    • insgesamt fast doppelt so schnell
  • Mixed Content
    • wie ist der Umgang damit?
    • könnte im MB3 eine Option dafür geschaffen werden?
    • durch den Proxy schleifen als Zwischenschicht
  • WMC (OBK)
    • thematischer Layerbaum, nach dem Speichern des WMC Fehler im Layerbaum
  • CSW
    • "Katalog durchsuchen können und Layer hinzufügen können" ist wichtige Funktion
    • rege Diskussion, wie CSW im MB3 zum Einsatz kommen könnte
Views
Personal tools